Heizkostenverteiler für eine vereinfachte Abrechnung | Jürgen Schlösser Armaturen GmbH

Heizkostenverteiler für maximalen Komfort bei der Abrechnung

Funktionale Heizkörper gehören zur energetischen Grundausstattung und sind in jedem Gebäude unverzichtbar. Um den Wärmeverbrauch individuell messen zu können, beinhaltet unser Angebot praktische Heizkostenverteiler. Die zugehörigen Modelle gehören zur Base Line und bringen eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Ein solcher Heizkostenzähler ermöglicht eine unkomplizierte Ablesung vom jeweiligen Wärmeverbrauch und bildet somit die Grundlage für die Heizkostenabrechnung. Die von uns angebotenen Heizkostenzähler basieren auf einer fortschrittlichen Technik und zahlreichen Optimierungsprozessen. Das Resultat sind zuverlässige und präzise Messergebnisse in jeder einzelnen Heizperiode. Überzeugen Sie sich jetzt von den vielfältigen Qualitätsmerkmalen und profitieren Sie vom hohen Komfort unserer Heizkostenzähler.

Die Base Line Heizkostenverteiler bieten umfassende Mehrwerte

Einleitend gilt es darauf hinzuweisen, dass die Heizkostenverteiler direkt am Heizkörper montiert werden. Die entsprechende Installation lässt sich ohne großen Zeitaufwand umsetzen, was eine schnelle Inbetriebnahme garantiert. Des Weiteren zeichnen sich die Base Line Heizkostenzähler durch eine vereinfachte Ablesung aus: So haben die Verbraucher ihre persönlichen Energiekosten jederzeit im Blick und können den Wärmeverbrauch direkt nachvollziehen. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die integrierte Funktechnik: Demzufolge muss die Ablesung nicht manuell erfolgen, sondern der erfasste Wärmeverbrauch wird per Funk übermittelt. Die häufig zeitintensive Vereinbarung von Terminen für die Ablesung gehört somit der Vergangenheit an, wenn Lösungen mit den Base Line Heizkostenverteilern genutzt werden.

Mit einem Heizkostenverteiler rechtlich auf der sicheren Seite

Die elektronischen Heizkostenverteiler von Jürgen Schlösser Armaturen sind mit zwei verschiedenen Sensoren ausgestattet. Dementsprechend wird sowohl die aktuelle Raumtemperatur als auch die Temperatur an der Oberfläche des Heizkörpers erfasst. Dabei kommt ein optischer Kontakt als Schnittstelle zwischen dem Heizkostenzähler und dem Heizkörper zum Einsatz. Diese präzise und manipulationssichere Funktionsweise gewährleistet eine rechtssichere Heizkostenabrechnung. So entsprechen die von uns vertriebenen Heizkostenzähler den Auflagen der geltenden Heizkostenverordnung und verfügen über eine zugehörige Zertifizierung.

Insgesamt gesehen können Hausbesitzer mit einem Base Line Wärmezähler eine gesetzeskonforme Heizkostenabrechnung erstellen, wodurch rechtliche Probleme und juristische Auseinandersetzungen verhindert werden. Als Ergänzung zu unseren Heizkostenzähler empfehlen wir die Installation von Wärmemengenzähler. Bei der richtigen Wahl stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Heizkostenverteiler als ideale Ergänzungen für verbrauchsabhängige Abrechnungen

Das zielführende Zusammenspiel zwischen einer zuverlässigen Technik und einer komfortablen Handhabung ist das zentrale Merkmal unserer Heizkostenverteiler. Zu den klassischen Einsatzbereichen zählt die Verwendung in einem Mietobjekt mit mehreren Wohneinheiten. Dank der Ausstattung mit den Base Line Heizkostenzähler lässt sich der Verbrauch für jede Mietpartei und jede Heizung präzise erfassen. Die lange Betriebszeit von 10 Jahren mit einer einzelnen Batterie und die Zulassung nach der Heizkostenverordnung vervollständigen die vielfältigen Vorteile der Base Line Heizkostenverteiler. In der folgenden Auflistung finden Sie abschließend alle wichtigen Merkmale der Wärmezähler im Überblick:

  • unkomplizierte Montage direkt am Heizkörper
  • digitale Anzeige für eine einfache Ablesung
  • praktische Funkauslesung
  • ausgestattet mit zwei hochwertigen Sensoren
  • Funktionsweise entspricht der geltenden Heizkostenverordnung
Close
Oder fragen Sie uns persönlich: +49 2762 / 979277